Liebe Besucherinnen und Besucher, diese Seite verwendet Cookies.

lesewasNach mehr als einem Jahr hat es sich nun offenbar herumgesprochen. "Ich lese was, was Du nicht liest", der Büchertalk im Ökospeicher, macht Spaß! Interessante Beiträge, ein leckeres Angebot vom ehrenamtlichen Koch- und Tresenteam und die musikalischen Einlagen von Michael Thöne am Klavier - das alles sorgte am vergangenen Freitag für jene tolle Atmosphäre, die das Haus füllte. Und so darf es gern weitergehen: Am 23.11., 20 Uhr, gibt es die nächste Veranstaltung. Das Spechercafé ist ab 17 Uhr geöffnet - so wie jeden Freitag!

"Ich lese was, was Du nicht liest" - ist keine Lesung im eigentlichen Sinne sondern ein netter Abend mit Büchern und Menschen. Das ist die Idee: Leser stellen Bücher vor, die sie so interessant finden, dass andere sie unbedingt auch lesen sollten. Pro Buch etwa eine Viertelstunde: Worum es geht, was so toll daran ist, dazu ein kurzer, zitierender Leseausschnitt. Anschließend zusammensitzen, reden, trinken. Wer etwas vorstellen möchte, ist herzlich willkommen. Vorschläge bitte gern an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.