Liebe Besucherinnen und Besucher, diese Seite verwendet Cookies.

Am Donnerstag (21.3, 20 Uhr) zeigt der Ökospeicher im Rahmen der Ökofilmtour den Kino-Dokumentarfilm "Zeit für Stille".  Der Film erforscht auf meditative Weise unsere Beziehung zu Stille, Geräuschen und dem Einfluss von Lärm auf unser Leben. Nach einer Hommage an John Cages bahnbrechende Komposition 4’33 nimmt uns dieser Film mit auf eine faszinierende filmische Reise um die Welt.  Von einer traditionellen Teezeremonie in Kyoto führt er auch in die lauteste Stadt der Welt ins indische Mumbai. Gleichzeitig ist er eine nachdenkliche Erfahrung, die es dem Publikum ermöglicht, den Alltagslärm für eine Weile zu vergessen.

Mit dem Dokumentarfilm endet das Erwachsenenprogramm der diesjährigen Ökofilmtour-Staffel im Speicher. Zum Ostermarkt am 14.3. gibt es dann in bewährter Weise die Kinder-Ökofilmtour mit kindgerechten Kurzfilmen und anschließender Miniexkursion in die Natur.