Liebe Besucherinnen und Besucher, diese Seite verwendet Cookies.

foto lesewas210619

Um zwei Großmutter- und viele Filmkinder-Geschichten geht es am Freitag, 20 Uhr, bei der neuesten Runde von "Ich lese was, was Du nicht liest", dem Büchertalk im Ökospeicher.  Leserinnen und Leser stellen voraussichtlich folgende Bücher vor: 

  • "Früher war ich Filmkind" des Filmjournalisten Knut Elstermann, der 14 DEFA-Filmkinder gefragt hat, wie es damals war und wie ihr Leben danach verlief.
  • "Großmama packt aus" - eine deutsch-amerikanische, jüdisch-katholische Familiensaga von  Irene Dische.
  •  "Das Geheimnis meiner türkischen Großmutter" von Dilek Güngöl, in der eine Berlinerin zu ihrer angeblich sterbenden türkischen Oma gerufen wird.

Der Eintritt ist wie immer frei, das Vereinscafé ist ab 17 Uhr geöffnet. Das ehrenamtliche Kochteam zaubert wieder ein leckeres Essen.

Ich lese was, was Du nicht liest" - ist keine Lesung im eigentlichen Sinne sondern ein netter Abend mit Büchern und Menschen. Das ist die Idee: Leser stellen Bücher vor, die sie so interessant finden, dass andere sie unbedingt auch lesen sollten. Pro Buch etwa eine Viertelstunde: Worum es geht, was so toll daran ist, dazu ein kurzer, zitierender Leseausschnitt. Anschließend zusammensitzen, reden, trinken. Wer etwas vorstellen möchte, ist herzlich willkommen. Vorschläge bitte gern an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..