Liebe Besucherinnen und Besucher, diese Seite verwendet Cookies.

Das Café hat jeden Freitag von 17 bis 22 Uhr geöffnet. - (außer am 17., 24. und 31.1) Das ehrenamtliche Kneipen-Team des Vereins serviert im urigen Getreidespeicher und auf der sonnigen Terrasse kalte und warme Getränke sowie ein kleines, wechselndes Angebot an Speisen – zubereitet aus möglichst regionalen, saisonalen und ökologischen Erzeugnissen.

14. Februar, 20 Uhr: Finnland-Abend

Beginn: 20 Uhr, Café offen ab 17 Uhr  

21. Februar, 20 Uhr: "Ich lese was, was Du nicht liest"

Der Büchertalk im Speicher ist keine Lesung im eigentlichen Sinne sondern ein netter Abend mit Büchern und Menschen. Drei bis vier Leser stellen Bücher vor, die sie so interessant finden, dass andere sie unbedingt auch lesen sollten. Egal ob aktueller Bestseller, überraschender Dachbodenfund oder Kuriosität. Für jede Buchvorstellung ist etwa eine Viertelstunde Zeit

Das Café ist ab 17 Uhr sowie nach dem Talk geöffnet.

28. Februar, 20 Uhr: Gesundheitsabend

Bei den Gesundheitsabenden geht es um Bewusstsein, Achtsamkeit, Bewegung und Ernährung. Und um den Zugang zum eigenen Wohlbefinden. Gesundheitsabende stehen allen Interessierten offen, verstehen sich als Kommunikationsplattform und Erfahrungsaustausch und behandeln meist ein oder zwei spezielle Gesundheits-Themen.

Café offen ab 17 Uhr  

1. März: xx.xx Uhr: Natur & Brunch 

5. März, 20 Uhr: Gundermanns Revier

Gerhard Gundermann war als Rockpoet und als Baggerfahrer im Braunkohle-Revier der Lausitz eine bekannte Persönlichkeit mit Ecken und Kanten. Grit Lemke berichtet in ihrem Dokumentarfilm mit viel unbekanntem Filmmaterial über ihre Jugend mit ihm und die späteren Jahre auch durch seine Lieder.    

Café offen ab 19 Uhr  

6. März, 20 Uhr: Open Stage / Offene Bühne

Machst Du / macht Ihr gerne selber Musik oder Theater? Hörst Du gerne neue Musik / Bands / Texte? Dann auf zur Offenen Bühne: musikalische, literarische oder schauspielerische Beiträge von 5 bis 50 Minuten Dauer in entspannter Atmosphäre.

Café offen ab 17 Uhr

12. März, 20 Uhr: Fischdieb oder Sündenbock – Kormorane

Er war beinahe ausgerottet in Europa, der Kormoran, ein sehr geschickter Fischjäger. Als verhasster Konkurrent der Fischer soll er wieder gejagt werden. Der Film untersucht viele neue Aspekte ihres Verhaltens für mehr Verständnis ihrer Rolle im natürlichen Gleichgewicht.

Anschließend Diskussion.                     Café offen ab 19 Uhr  

13. März, 18 Uhr: Griechenland-Abend

Ganztägig: Bierbrau-Kurs

 

 

Teilnehmer*innen-Zahl begrenzt

19.März, 20 Uhr: Die Wahrheit über Windkraft

Symbol der Energiewende sind Windräder. Derzeit stagniert ihr Neubau. Vor allem bei Anwohnern und Naturschützern sind Widerstände nach wie vor groß. Der Film fragt: Wie können Windräder leiser für Menschen und ungefährlicher für Tiere werden? Es geht u.a. um Abstandsregelungen und bessere Beteiligung.

Anschließend Diskussion                      Café offen ab 19 Uhr  

20. März, 20 Uhr: "Ich lese was, was Du nicht liest"

Der Büchertalk im Speicher ist keine Lesung im eigentlichen Sinne sondern ein netter Abend mit Büchern und Menschen. Drei bis vier Leser stellen Bücher vor, die sie so interessant finden, dass andere sie unbedingt auch lesen sollten. Egal ob aktueller Bestseller, überraschender Dachbodenfund oder Kuriosität. Für jede Buchvorstellung ist etwa eine Viertelstunde Zeit

Das Café ist ab 17 Uhr sowie nach dem Talk geöffnet.

26. März., 20 Uhr: Gegen den Strom, Spielfilm aus Island

Eine politisch scharfzüngige Komödie über eine Umweltaktivistin. Sie greift zu subversiven Mitteln, um die sensible Natur Islands vor einem Energie intensiven Aluminiumwerk zu bewahren. Nicht zur Nachahmung, aber zu Mut und Witz kann die wunderbare Hauptdarstellerin Halldóra Geirharðsdóttir andere Umweltkämpfer inspirieren.                        Café offen ab 17 Uhr

27. März: Senegal-Abend: Essen ab 18 Uhr, Bericht 20 Uhr

Familie Hiekel berichtet von Ihrer aktuellen Reise in den Senegal: wie haben sich die Schulprojekte in der Zwischenzeit entwickelt? Wie ist es den Freund*innen ergangen, die in Wulkow zu Besuch waren? Wie ist die gegenwärtige Lage im Land ?

Ein kulinarischer und reich bebildeter Reisebericht 

3. April: 18 Uhr, Ayurvedischer Genussabend (Anmeldung)

Beim ayurvedischen Genussabend erwarten die Gäste nicht nur ein leckeres und gesundes fünfgängiges Menu, sondern auch zahlreiche Tipps und Hintergründe über die Ayurveda-Küche.

Für den Ayurveda-Abend mit Fünfgangmenus ist eine Anmeldung erforderlich.

VOROSTERMARKT

5.April, 11.30 Uhr: „Der Bach“ & Miniexkusion zum Dorfbach  Kaum ein Bach in Deutschland ist mehr intakt; Flora und Fauna sind auf dem Rückzug. Der Film von Jan Haft zeigt die Vielfalt der tierischen Bewohner unserer Bäche, stellt in Nahaufnahmen ihre Lebensweise und die Bedeutung für das Ökosystem Bach vor. Und die Folgen von Überdüngung, aber auch, wie sich die Natur selbst bei Havarien selber hilft. (Film geeignet für Kinder ab der 4. Klasse)

Literatur: Dagmara Jasjezniak-Quast und Uwe Rada, Die vergessene Grenze

24. April, 20 Uhr: Gesundheitsabend spezial: Indien Abend

Bei den Gesundheitsabenden geht es um Bewusstsein, Achtsamkeit, Bewegung und Ernährung. Und um den Zugang zum eigenen Wohlbefinden. Er steht allen Interessierten offen.

Am 24. April berichtet Karsta Reinemund-Vetter in einem Lichtbild-Vortrag über ihren Besuch im Ayurveda College in Mumbai

Café offen ab 17 Uhr  

Ausstellungseröffnung: Maria Mähler Kuhbilder

8. Mai, 20 Uhr: LIVE-KONZERT: Confessin´ the Blues

Auf der Setliste von Confessin´ the Blues stehen Bluesklassiker alter Meister, aber auch Songs anderer Stilrichtungen sowie Eigenkompositionen. Die drei Musiker lieben es, ihr Publikum mit erdiger, handgemachter Musik zu begeistern. Mehr zur Band unter  http://www.confessin-the-blues.de

Thomas Rottenbücher - Gesang/Gitarre

Matthias Opitz - Klavier/Tenorgitarre

Dirk "Blues" Rolle - Bluesharp

15. Mai, 20 Uhr: "Ich lese was, was Du nicht liest"

Der Büchertalk im Speicher ist keine Lesung im eigentlichen Sinne sondern ein netter Abend mit Büchern und Menschen. Drei bis vier Leser stellen Bücher vor, die sie so interessant finden, dass andere sie unbedingt auch lesen sollten. Egal ob aktueller Bestseller, überraschender Dachbodenfund oder Kuriosität. Für jede Buchvorstellung ist etwa eine Viertelstunde Zeit

Das Café ist ab 17 Uhr sowie nach dem Talk geöffnet.

Lesung Literatur-Kollegium

Fr. 29. Mai, 20 Uhr: Gesundheitsabend

Bei den Gesundheitsabenden geht es um Bewusstsein, Achtsamkeit, Bewegung und Ernährung. Und um den Zugang zum eigenen Wohlbefinden. Gesundheitsabende stehen allen Interessierten offen, verstehen sich als Kommunikationsplattform und Erfahrungsaustausch und behandeln meist ein oder zwei spezielle Gesundheits-Themen.

Café offen ab 17 Uhr  

Literatur Abend: Johanna: Peter Hacks 

12. Juni, 20 Uhr: Open Stage / Offene Bühne

Machst Du / macht Ihr gerne selber Musik oder Theater? Hörst Du gerne neue Musik / Bands / Texte? Dann auf zur Offenen Bühne: musikalische, literarische, schauspielerische Beiträge von 5 bis 50 Minuten Dauer in entspannter Atmosphäre. Beginn 20 Uhr, Café ab 17 Uhr

Kneipe

 

26. Juni: 18 Uhr, Ayurvedischer Genussabend (Anmeldung)

Beim ayurvedischen Genussabend erwarten die Gäste nicht nur ein leckeres und gesundes fünfgängiges Menu, sondern auch zahlreiche Tipps und Hintergründe über die Ayurveda-Küche.

Für den Ayurveda-Abend mit Fünfgangmenus ist eine Anmeldung erforderlich.

 

Weitere Infos, Anmeldungen oder Mitmachen im ehrenamtlichen Kneipenteam? > This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.