Ein Haus. Ein Verein. Viele Ideen.

Ökospeicher e.V. – der Verein heißt wie unser Haus in Wulkow bei Frankfurt (Oder), nahe der deutsch-polnischen Grenze.  Seit 1991 setzen wir uns ein für ökologische Dorfentwicklung, Umweltbildung, Klimaschutz, Kultur. 1994 erhielten Verein und Gemeinde den Deutschen Umweltpreis. 

Ökologisch

Wir setzen auf erneuerbare Energien und ökologische Baustoffe. Unser Haus soll bald klimaneutral werden. Wir stehen für Natur- und Landschaftsschutz, für regionale Agrar-Kreisläufe. Wir suchen und fordern Lösungen für nachhaltige Mobilität auf dem Land.

Gemeinnützig

Der Ökospeicher ist ein Zeichen für Gemeinsinn, widersteht dem Abgehängtsein in der metropolfernen Provinz. Ehrenamtler führen Dorfladen und Café. Vereinsmitglieder und Dorfbewohner gestalten Märkte und Kulturevents gemeinsam.

Weltoffen

Im Wiesenmuseum Owczary und bei den Naturfreunden in Slonsk engagieren sich unsere engsten polnischen Freunde. Wir pflegen Partnerschaften nach Rumänien und dem Senegal. Kulinarische Länderabende sorgen für Begegnungen mit der ganzen Welt.

Anreise

Wulkow liegt 12 km nordwestlich vom Stadtzentrum von Frankfurt (Oder). Der Regionalexpress RE 1 verkehrt halbstündlich von Brandenburg über Potsdam > Berlin > Fürstenwalde>Frankfurt (Oder) > bzw. über Cottbus > Guben > Eisenhüttenstadt > Frankfurt (Oder). Die Fahrzeit ab Berlin beträgt ca. 60 Minuten. Vom Bahnhof Frankfurt (Oder) erreichen Sie Wulkow per Linienbus , Taxi oder Fahrrad. Die Strecke ist ca. 12 km (Straße) bzw. 7 km (Feldweg) lang. Das Mitführen von Fahrrädern ist im RE 1 möglich. Der Linienbus 970 (werktags) fährt direkt nach Wulkow. Von der Endstation Booßen der Buslinie 981 des Stadtverkehrs Frankfurt (Oder) spazieren Sie auf einer wunderschönen Birkenallee in einer knappen Stunde (ca. 4 km) nach Wulkow.

Sie erreichen Wulkow mit dem PKW aus Richtung Berlin über die Autobahn A 12 oder die Bundesstraße B 5.