Neustart im Vereinscafé

Ökospeicher Wulkow Am Gutshof 1, Lebus, OT Wulkow

Ab heute geht es wieder los. Nach langer Corona-Pause öffnet das Vereinscafé mit einem Kneipenabend.  Das Vereinscafé im Ökospeicher wird ehrenamtlich betrieben. Es öffnet jeden Freitag von 18 bis 22 Uhr, außerdem zu Veranstaltungen. Trotz aller Ehrenamtlichkeit: Niemand muss dabei hungern. Eine innovationsfreudige Küchen-AG zaubert fast jedes Mal andere Gerichte auf den Tisch.

Kostenlos

Fledermaus-Abend

Ökospeicher Wulkow Am Gutshof 1, Lebus, OT Wulkow

Offener Kneipenabend - ein Veranstaltungsthema steht noch nicht fest. Das Vereinscafé im Ökospeicher wird ehrenamtlich betrieben. Es öffnet jeden Freitag von 18 bis 22 Uhr, außerdem zu Veranstaltungen. Trotz aller Ehrenamtlichkeit: Niemand muss dabei hungern. Eine innovationsfreudige Küchen-AG zaubert fast jedes Mal andere Gerichte auf den Tisch. Oft ist der Kneipenabend mit Veranstaltungen gekoppelt, die in der Regel 20 Uhr beginnen: mit Open-Stage-Musikabenden etwa, mit Länderabenden, Vorträgen oder mit den Büchertalks "Ich lese was, was Du nicht liest". Es gelten je nach Corona-Situation Hygiene- und Abstandsregeln.

Kostenlos

Blues-Klassiker mit „Confessin‘ the Blues“

Ökospeicher Wulkow Am Gutshof 1, Lebus, OT Wulkow

Menschen aus Afrika, die in die USA verschleppt wurden, ackerten als Sklaven auf den Baumwollplantagen. Um die harte und monotone Arbeit besser ertragen zu können, begannen die Pflücker zu singen. Die Songs handelten von Liebe, Sehnsucht, Schmerz und Leid: der Blues war geboren. Das Sommerkonzert im Ökospeicher gibt Einblick in ein Musik-Genre, das bis heute berührt. Ab 18.30 gibt es im Speichercafé für alle Interessierten traditionelle afroamerikanische Küche und eine kurze Geschichte des Blues zu erleben. Und danach um 20 Uhr live auf der Bühne: die Bluesklassiker alter Meister mit dem Blues-Trio CONFESSIN´ THE BLUES. Dank Unterstützung im Rahmen des Lokalen Aktionsplanes MOL („Demokratie leben!“) ist der Eintritt frei.

Kostenlos

Blick übern Tellerrand: Senegal-Abend

Ökospeicher Wulkow Am Gutshof 1, Lebus, OT Wulkow

Seit 1997 haben Hannelore und Manfred Hiekel eine intensive Beziehung zu dem Land in Westafrika. Bei schulpartnerschaftlichen Begegnungen und privaten Kontakten sammelten sie Wissen und Erfahrungen zu den Lebensumständen der Menschen im Senegal. Außerdem führen sie die durch die Schulpartnerschaft des Gymnasiums Seelow und dem Lycee Moderne Rufisque begonnene Patenschaft für eine Grundschule privat weiter.

Kostenlos

Werkstatt-Lesung und Musik

Ökospeicher Wulkow Am Gutshof 1, Lebus, OT Wulkow

Fünf Autor*innen der Gesellschaft für Neue Literatur und der Romanrunde Berlin öffnen ihre Werkstatt für einen Blick in andere Jahrhunderte, andere Länder, andere Welten. Eine Reise durch Zeit und Raum, musikalisch umrahmt von der hauseigenen Band. 

Kostenlos

Ich lese was, was Du nicht liest – der Büchertalk im Speicher

Ökospeicher Wulkow Am Gutshof 1, Lebus, OT Wulkow

"Ich lese was, was Du nicht liest" - seit 2017 gibt es den Büchertalk im Speicher. Immer 20 Uhr, immer am dritten Freitag im Monat (außer Januar und Juli).  Der Eintritt ist frei, das Café ist ab 17 Uhr geöffnet. "Ich lese was, was Du nicht liest" - ist keine Lesung im eigentlichen Sinne sondern ein netter Abend mit Büchern und Menschen. Das ist die Idee: Drei bis vier Leser stellen Bücher vor, die sie so interessant finden, dass andere sie unbedingt auch lesen sollten. Egal ob aktueller Bestseller, überraschender Dachbodenfund oder Kuriosität.

Kostenlos

Ayurvedischer Genussabend

Ökospeicher Wulkow Am Gutshof 1, Lebus, OT Wulkow

Essen für den Körper, Wissen für den Kopf, Genuss für die Seele - unter diesem Motto veranstaltet Heilpraktikerin Karsta Reinemund vierteljährlich ihre ayurvedischen Genussabende. Details demnächst an dieser Stelle.

Herbstmarkt

Ökospeicher Wulkow Am Gutshof 1, Lebus, OT Wulkow

Der traditionelle Herbstmarkt. Je nach Corona-Situation gelten mögliche Einschränkungen.

Kostenlos